Archiv der Kategorie: ffw_intern

Wie im Bienenstock – Besichtigung, Bedarfsplanung, Jahreshauptversammlung für die FFW Königshofen

Gleich drei Ereignisse drängten sich in kurzer Folge in den Terminplan der FFW Königshofen. So wurde der Entwurf für die Bedarfsplanung vorgestellt, die Königshofener Wehr wurde von der Kreisbrandinspektion besichtigt und es fand am 25.03.2017 die jährliche Jahreshauptversammlung statt.

495 Stunden Arbeit geleistet – Einsatzzahl verdoppelt

Diese begann traditionell mit der Dienstversammlung der aktiven Wehr, wo Kommandant Kai Färber Bilanz zog und auf ein einsatzreiches Jahr mit 495 geleisteten Arbeitsstunden und 24 Einsätzen – doppelt so viele, wie im Jahr zuvor – zurück blickte.

Neben den Berichten des Kommandants, der Jugendwarte und des Gerätewarts stach in diesem Jahr besonders der Bericht über das vorläufige Ergebnis der Bedarfsplanung, welche der Markgemeinderat beauftragt hatte, hervor. Nach diesem wird im Rahmen der Ersatzbeschaffung des Tanklöschfahrzeuges ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF) angeschafft werden.

Ebenfalls berichtete Färber von der Besichtigung der Wehr durch die Kreisbrandinspektion am Tag zuvor, welche im Turnus von ca. 3 bis 4 Jahren jede Wehr ereilt. Dabei wurden das Gerätehaus, sowie die Fahrzeuge und Geräte überprüft.

Schwerer PKW-Unfall in der Krombacher Str. 40

Anlässlich dieser demonstrierten die Königshofener Kameradinnen und Kameraden ihr Können im Rahmen einer Einsatzübung, bei der es galt, bei einem PKW-Unfall zwei Verletzte Personen zu retten.

Erschwert wurde die Rettung dadurch, weil im Rahmen des „Unfalls“ ein Auto auf der Seite lag. Jedoch konnte nach kürzester Zeit dem Einsatzleiter gemeldet werden, dass beide verletzten Personen mit Hilfe von Spreizer und Schere aus den Fahrzeugen gerettet werden konnten.

Die Delegation der Kreisbrandinspektion zeigte sich mit der Übung sehr zufrieden. Insbesondere, weil in Königshofen ein Rüstwagen stationiert ist, betonte Kreisbrandinspektor Wissel, sei es sehr erfreulich, dass die Wehr hier Ihr Können und Ihr Spezialwissen erfolgreich demonstrieren konnte.

Im Anschluss daran fand die Jahreshauptversammlung des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Königshofen an der Kahl e. V.“ statt.

Hierbei fanden auch Wahlen für die Neubesetzung frei gewordener Posten statt. Nach diesen stehen nun André Schaab und Martin Römpp dem bestehenden Vorsitzenden Christian Simon zur Seite.