Aktive Mannschaft

Egal ob gerade das Steak auf dem Grill liegt oder bei 2 Grad und Nieselregen – wir fahren raus, wenn ihr uns braucht. Unsere aktive Mannschaft besteht aus 42 Frauen und Männern. Wir treffen uns jeden Mittwoch, um unsere Fahrzeuge und Geräte instand zu halten, bestmöglich zu beherrschen und bereit zu sein, wenn der Funkmelder piept. Denn dann muss jeder Handgriff sitzen.

In Summe kommen so pro Jahr mehr als 2.000 Stunden Übungsdienst zusammen. Und das, obwohl wir alle hoffen, dass möglichst wenige Einsätze dazukommen. 30- bis 40-mal pro Jahr kommt es allerdings anders.

Dann stehen bis zu 15 Atemschutzgeräteträger und 12 Maschinisten unter der Führung der Kommandanten Kai Färber und Christopher Hein.

Vereinsheim: 2 PA-Trupps

Technische Hilfeleistung, Brandeinsätze, Erste Hilfe

Bei etwa 60% der Alarme rücken wir zur technischen Hilfeleistung (vom schweren Verkehrsunfall bis zur Ölspur) aus. Dazu gehören Einsätze im Ortsgebiet von Königshofen. Mit unserem Rüstwagen 61/1 werden wir aber auch zu überärtlichen Einsätzen (zum Beispiel LKW-, Bahn-, Gruben- oder Bauunfälle) alarmiert.

Auch wenn das Beseitigen einer Ölspur banal klingt – wir nehmen auch diese Einsätze sehr ernst, damit die Straße für euch schnell wieder sicher ist und weder Folgeunfälle noch Umweltschäden daraus resultieren.

Brandeinsätze sind mit ca. 20% glücklicherweise eher selten. Dennoch sind wir und unser MLF 47/1 bestens darauf vorbereitet.

Bei weiteren 10% der Einsätze leisten wir Erste Hilfe. Wir haben zwar keine eigenständige First Responder Gruppe, aber selbstverständlich helfen wir trotzdem Verletzten (bei Fahrradunfällen im unwegsamen Gelände oder bei Unfällen in der Landwirtschaft) und unterstützen den Rettungsdienst wenn der Weg ins Krankenhaus durch ein enges Treppenhaus oder über den Balkon führt.

Dazu kommen noch 10% Fehlalarme. Die sind zwar ärgerlich – aber immer noch besser als jegliche Einsätze mit Sach- oder Personenschaden.

Mach mit, wir brauchen dich für die aktive Mannschaft

Wie sieht es mit dir aus? Ab wann machst du bei uns mit? Ganz egal ob handwerklich geschickt oder Büromensch mit zwei linken Händen – bei uns kann jede und jeder seine bzw. ihre Stärken einbringen. Du musst auch nicht von klein auf in der Jugendfeuerwehr gewesen sein. Unser Job ist kein Hexenwerk. Viele Handgriffe kannst du schnell lernen.

Wir brauchen dich – insbesondere, wenn du regelmäßig im Home-Office oder einem Betrieb in Königshofen arbeitest. Damit ist auch die Familienmanagerin im häuslichen Familienbetrieb gemeint. Denn viele Königshöfer arbeiten außerhalb. An Wochentagen ist das Dorf tagsüber fast leer. Trotzdem müssen wir jederzeit einsatzbereit sein.

Komm einfach mal vorbei. Mittwoch, 20 Uhr, Feuerwehrhaus. Am besten gleich diese Woche.

Hier gehts zum aktuellen Ausbildungsplan.

Bilder