Sirenenprobealarm am 12. Mai um 11:00 Uhr

Am Donnerstag nächster Woche findet ein bayernweiter Sirenenprobealarm statt. Ursprünglich war der Sirenentest schon für den 10. März geplant. Wegen des Kriegs in der Ukraine wurde der Termin allerdings auf den 12. Mai 2022 um 11 Uhr verschoben.

Zu hören sein wird nicht der „normale“ Sirenenton, der die Feuerwehr alarmiert (3 Mal 12 Sekunden gleichbleibender Ton), sondern die Warnung vor schwerwiegenden Gefahren (1 Minute Dauerheulton). Früher hieß die Warnung auch mal Fliegeralarm. Gleichzeitig gibt es eine Nachricht über die KATWARN App.

Kein Grund zur Panik

Auch wenn man erstmal erschrickt – gerade wegen der Situation in Osteuropa – es handelt sich nur um einen Test. Schaltet trotzdem bitte eure Radiogeräte ein und hört auf eventuelle Durchsagen.

Falls ihr ukrainische Flüchtlinge beherbergt oder als Nachbarn habt, dann seid so gut und gebt diese Information an sie weiter. Der Heulton kann eine sehr drastischer Wirkung auf sie haben. Vielleicht könnt ihr sie schon im Vorfeld beruhigen.

Übrigens: für den zweiten Donnerstag im September ist ein bundesweiter Warntag geplant.

Mehr Infos