THL-Übung: Autofahrer kracht auf Feuerwehrgelände

Dramatische Szenen am Gerätehaus der Feuerwehr Königshofen: In rascher Folge verunfallen acht PKW-Fahrer kurz hintereinander auf dem Feuerwehrgelände. Glück im Unglück – alle Verletzten können gerettet werden- und es ist nur eine Übung.

Seit fast 30 Jahren verfügt die Königshöfer Wehr über Spreizer und Schere und leistet seitdem regelmässig Hilfe bei Unfällen insbesondere mit Kraftfahrzeugen, bei denen Personen eingeklemmt sind und befreit werden müssen.

DSC_0373-1000xDamit das seit langem erworbene Wissen nicht verloren geht, sorgen häufig angesetzte Übungen dafür, dass das nötige Wissen nicht verloren geht und aufgefrischt wird.

Parallel dazu nahmen zwei Kameraden an einer THL-Fortbildung für Spreizer und Schere in Kleinostheim teil und konnten damit das Wissen der Kameradinnen und Kameraden auf den aktuellen Stand bringen.

DSC_0173-1000x  DSC_0382-100x  DSC_0143-1000x

Die Kameraden Michael Eizenhöfer (Rettungsassistent an der ILS Untermain) und Christopher Hein (Jugendwart der FFW Königshofen) zeigten sich mit Verlauf und Ergebnis des „THL-Samstages“ vollauf zufrieden: „Es war spannend zu sehen, wie viele der Kameraden ihre eigenen Fähigkeiten unterschätzt haben. Bei den realer gestalteten Abschlussübungen zeigten alle, dass sie schon ein sehr hohes Niveau der technischen Hilfeleistung beherrschen.“, so Eizenhöfer.

DSC_0039-1000x  DSC_0332-1000x  DSC_0311-1000x

Nach der Übung ist – wie immer bei den Feuerwehren – vor der Übung. So sind die nächsten Übungstermine für die Aktiven der Wehr bereits in Planung.