Mehrere Einsätze am Samstagabend


Gestern Abend wurden wir um 21:33 Uhr mit dem Alarmstichwort „THL 1 – VU mit PKW“ auf die ST2305 alarmiert. Ein PKW hatte in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und fuhr auf die Leitplanke auf. Mehrere Meter weit schlitterte er dort entlang, bis er schließlich zum Stillstand kam.
Der Fahrer blieb hierbei glücklicherweise unverletzt. Unsere Aufgabe beschränkte sich auf die Verkehrssicherungsmaßnahmen, sowie die Sicherung des verunfallten Fahrzeugs.

Nachdem das Fahrzeug abgeschleppt war, konnten wir zurück zum Gerätehaus fahren. Kaum angekommen klingelten die Funkwecker erneut: Der Starkregen hatte für einige vollgelaufene Keller und überflutete Straßen gesorgt.


Einsatzschwerpunkte waren unter anderem die Krombacher Straße, Obere Kirchgasse und die Frühlingsstraße. In letzterer bildeten wir mit der Feuerwehr Schimborn zwei Einsatzabschnitte. Die Aufgabe der FF Schimborn beschränkte sich auf das Auspumpen diverser Kellerräume und wir leiteten die Wassermassen mit Hilfe von Sandsäcken weg von den Gebäuden.
Das Einsatzende war gegen 2:30 Uhr nachts. Im Einsatz waren wir mit allen Fahrzeugen und voller Besatzung.